Dr.Schneider (0906 / 5110)

zahnschmerzen

Zahnschmerz adé – so wird man sie wieder los

Zahnschmerz adé – so wird man sie wieder los

zahnschmerzen

Zahnschmerzen sind sehr unangenehm

Zahnschmerzen sind sehr unangenehm und jeder möchte sie so schnell wie möglich wieder loshaben. Meist spürt man das Ziehen oder das Pochen ganz plötzlich. Doch in Wirklichkeit passiert das nicht aus heiterem Himmel, sondern der Grund ist z.B. eine Entzündung oder Kariesbefall, der sich nach und nach entwickelt hat. In jedem Fall sollte man bei Zahnschmerzen unbedingt einen Zahnarzt aufsuchen, bevor die Entzündung weiter voranschreitet oder der Zahn noch weiter in Mitleidenschaft gezogen wird.


Zahnschmerzen – es gibt so viele Gründe dafür

Schon kleine Babys spüren eine Art Zahnschmerzen, wenn die ersten Zähne durchbrechen. Hier helfen Massagen, Beißringe und spezielle homöopathische Mittel, die man dem Kind auf die betroffenen Stellen aufträgt. Sobald alle Milchzähne vorhanden sind, ist die richtige Zahnpflege das A und O. Mindestens drei Mal am Tag sollten man ab dann die Zähne nach dem Essen putzen und zwei Mal im Jahr zum Zahnarzt gehen. Süßigkeiten und mangelnde Zahnhygiene können dazu führen, dass sich Karies entwickelt. Ist ein Zahn befallen, dann spürt man bald einen stechenden oder pochenden Schmerz.

Je nachdem, wie weit die Bakterien zur Zahnwurzel vorgedrungen sind, kann sich auch die Zahnwurzel entzünden und das Zahnfleisch betroffen sein. Mit Hilfe einer Bohrmaschine und einer Füllung kann der Zahnarzt den Kariesbefall ganz schnell wieder entgegenwirken und falls der Zahn entzündet ist, dann helfen spezielle Medikamente. Freiliegende Zahnhälse oder empfindliche Zahnhälse machen sich erst dann bemerkbar, sobald man etwas Kaltes oder etwas Warmes verspeist. Schon nach der ersten Berührung spürt man einen stechenden Schmerz.

Auch hier helfen spezielle Zahnpflegemittel und der Gang zum Zahnarzt. Wer im Schlaf mit den Zähnen knirscht und bei großem Stress auf die Zähne beißt, leidet meist auch an Zahnschmerzen und Schmerzen in den Kiefergelenken. Hier helfen eine Beißschiene, spezielle Massagen und Entspannungsübungen. Die Beißschiene wird individuell vom Zahnarzt angepasst. Die meisten Patienten tragen sie nachts.


Tipps gegen den akuten Zahnschmerz

Gewürznelken sind ein altes Geheimrezept gegen den stechenden Schmerz im Zahn. Auch hilft bei einer Entzündung im Mundbereich Teebaumöl, Kamillentee oder eine Akupressur. Regelmäßige Zahnpflege mit einer weichen Zahnbürste und die Verwendung einer medizinischen Mundspülung helfen ebenfalls gegen schmerzende Zähne. Halten die Schmerzen weiterhin an, dann sollte man schnellstens zum Zahnarzt oder zum zahnärztlichen Notdienst.

Kontakt

0906 / 5110

Dr. Jochen Schneider
dr-schneider